Am Samstag, den 24.02.2018 trafen sich die Trachtenvereine des Bezirks Gundelfingen zu ihrer turnusmäßigen Bezirksversammlung. Im Anschluss daran, fand  im Landgasthof Sonne in Gundelfingen die gemeinsame Gauprobe der Bezirke Burgau und Gundelfingen statt.

Leider musste Bezirksleiter Albert Kapfer viele Trachtler und Trachtlerinnen krankheitsbedingt entschuldigen, so nahmen 68 Madln und Buam teil.

Toni Kürzinger, 1.Gauvorplattler und Steffi Riedl, Dirndlvertreterin führten die Plattler an. Auf dem Programm standen unter anderem der Ammerseer, Reit im Winkl und der Schnacklwalzer. Besonders für die Jugendlichen, die an der Probe teilnahmen, war es eine große Bereicherung.

Im Wechsel mit den Plattler waren die Volkstänzer gefordert. Unter anderem wurde die Schwedische Maskerade, die Schwäbische Tanzfolge und der Schlamperer getanzt. Die Figuren und deren Ablauf wurden von Bernd Kurus-Nägele, 1. Vorstand Sachgebiet Tanzen und Brauchtum  aus Senden, vorgezeigt, erklärt und anschließend gemeinsam getanzt.

Für die musikalische Begleitung sorgte Florian Fuchs aus Burlafingen.

Zwischen den Tänzen und Plattlern, kam auch der Austausch und das  Ratschen nicht zu kurz.

Der Abend wurde mit dem gemeinsamen Lied „ Nun Ade zur guten Nacht“ beendet.

Albert Kapfer  bedankte sich mit einem Herzlichen Vergelt`s Gott bei allen fürs Kommen und rege Mitmachen, und vor allem beim Musikanten, beim Tanzleiter sowie Vorplattler für die Gestaltung des Abends.

Zusätzliche Informationen